Schlagwörter Archiv: ChinaBoykott!

China warnt UN-Staaten vor geplanter Veranstaltung zum Umgang mit Uiguren (Uyghuren)

Chinas UN-Mission fordert die UN-Mitgliedsstaaten zum Boykott der Veranstaltung auf. Deutschland, die USA und Großbritannien hatten das Treffen initiiert. New York China hat die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen aufgefordert, nicht an der von Deutschland (EU), den USA und Großbritannien geplanten virtuellen Veranstaltung zum Thema der unterdrückten Minderheit der Uiguren (Uyghuren) in Xinjiang (Uyghuristan) teilzunehmen. Dies ging am Donnerstag (Ortszeit) aus einer ...

Mehr lesen »

Verfolgung der Uiguren in China: Todesurteil für zwei ehemalige Beamte

Die chinesische Regierung unterdrückt Uiguren zusätzlich zu Internierungen auch mit gerichtlichen Mitteln. Jetzt wurden zwei ehemalige Beamte der chinesischen Provinz Xinjiang (Uyghuristan) zum Tode verurteilt. Den beiden wird Separatismus vorgeworfen – unter anderem durch das Veröffentlichen von Schulbüchern. Peking. Ein Gericht in Xinjiang (Uyghuristan) hat zwei ehemalige Beamte der chinesischen Provinz wegen separatistischer Bestrebungen und Bestechlichkeit zum Tode verurteilt. Der Vizepräsident ...

Mehr lesen »

Die ersten Länder sprechen von Völkermord

Seit Jahren wird China vorgeworfen, die Uiguren (Uyghuren) systematisch zu unterdrücken. Das niederländische Parlament spricht jetzt von „Völkermord“. Es gebe einen besseren Begriff, sagt der Sinologe Björn Alpermann und fordert gezielte Sanktionen. Viele Regierungen tun sich schwer damit, die richtigen Worte zu finden, wenn es um die Lage der Uiguren (Uyghuren) in China geht. So deutlich wie das niederländische Parlament ...

Mehr lesen »

Das Auslöschen einer Kultur

Nach Recherchen über die extrem gesunkene Geburtenrate in Xinjiang sprechen Wissenschaftler vom „Genozid“ an Uiguren (Uyghuren). Chinas Kommunistische Partei rechtfertigt ihre Politik gegen muslimische Minderheiten als Terrorbekämpfung. „Der Kampf gegen Terrorismus in Xinjiang (Uyghuristan)“ – so heißt eine Dokumentation im chinesischen Staatsfernsehen CGTN. Darin versucht China propagandistisch, seine Politik in Xinjiang (Uyghuristan) zu rechtfertigen: dramatische Musik, martialische Bilder, schnell gegeneinander ...

Mehr lesen »

Aktivisten fordern Filmboykott wegen Uiguren (Uyghuren)

Teile des in China spielenden Blockbusters “Mulan” drehte Disney in der Provinz Xinjiang (Uyghuristan), wo muslimische Uiguren (Uyghuren) in Lagern weggesperrt werden. In sozialen Netzwerken fordern Kritiker den Boykott des Films. Disney sieht sich Boykottaufrufen für den soeben angelaufenen Spielfilm “Mulan” ausgesetzt. Die märchenhafte Abenteuergeschichte um die chinesische Heldin Hua Mulan wurde teilweise in der Provinz Xinjiang (Uyghuristan), gedreht. Grund ...

Mehr lesen »

Uiguren (Uyghuren)-Verfolgung in ChinaUS-Zoll beschlagnahmt menschliche Haarprodukte aus Zwangsarbeit

Weil die chinesische Regierung rund eine Million Uiguren (Uyghuren) in Internierungslagern in Xinjiang (Uyghuristan) hält, sprachen die USA Sanktionen aus. Nun wurde eine Echthaar-Lieferung aus der Provinz abgefangen. Der US-Zoll hat chinesische Produkte aus menschlichem Haar beschlagnahmt, die in Zwangsarbeit in der Provinz Xinjiang  (Uyghuristan) hergestellt worden sein sollen. Die Produktion dieser Waren stelle einen “sehr schweren Menschenrechtsverstoß” dar, erklärte die Vizebeauftragte für ...

Mehr lesen »