Schweinefleisch für die muslimischen Insassen des Umerziehungslagers

Istanbul/Peking (APA/AFP) – In den Umerziehungslagern für Muslime in der chinesischen Provinz Xinjiang (Uyghuristan) beginnt der Tag mit dem Singen patriotischer Lieder und einer Übung in Selbstkritik. Das erzählt der frühere Insasse Omir Bekali, der durch die Wochen in dem Lager bis heute traumatisiert ist. Eine andere Sprache als Chinesisch zu sprechen, einen Bart zu tragen und zu beten sei ...

Mehr lesen »

China verteidigt seine Umerziehungslager für Muslime Vor dem Hintergrund der internationalen Kritik hat die chinesische Regierung die Umerziehungslager für muslimische Uiguren (Uyghuren) in der westlichen Region Xinjiang (Uyghuristan) verteidigt. Das harte Vorgehen Pekings habe Terroranschläge (angeblich) verhindert und den Tourismus in der Region (angeblich) vorangetrieben. Die Internierungslager für Muslime werden in einem am Montag veröffentlichten Weißbuch gerechtfertigt: Diese entsprächen den chinesischen ...

Mehr lesen »

Uiguren (Uyghuren): Chinas Kampf gegen die muslimische Minderheit!

Uiguren (Uyghuren): Chinas Kampf gegen die muslimische Minderheit! Muslime in Xinjiang (Uyghuristan) sind beispielloser Repression ausgesetzt. Die Uiguren (Uyghuren) verdienen Solidarität, aber Hoffnungen in die USA sind nicht angebracht.  Seit etwa achtzehn Monaten durchleben ethnische Minderheiten in der Region Xinjiang (Uyghuristan) im Nordwesten eine beispiellose Repressionswelle. Das extremste Element dieses Übergriffs ist ein Netzwerk von Lagern in der gesamten Region, ...

Mehr lesen »

Ankara prangert Umgang mit Uiguren (Uyghuren) an

Ankara prangert Umgang mit Uiguren (Uyghuren) an Der vermeintliche Tod eines uigurischen (Uyghurischen) Musikers in einer Haftanstalt in Xinjiang (Uyghuristan) sorgt für Spannungen zwischen Peking und der Türkei. Ankara greift nun generell China wegen seines Umgangs mit der uigurischen (Uyghurischen)  Minderheit an. Von Steffen Wurzel, ARD-Studio Shanghai Der Musiker Abdurehim Heyit aus der muslimisch geprägten chinesischen Region Xinjiang  (Uyghuristan) steht seit Tagen ...

Mehr lesen »

Erdogan lässt die Uiguren(Uyghuren) fallen

Die Türkei war jahrzehntelang einer der grössten Fürsprecher der Uiguren (Uyghuren). Im Zuge der Annäherung an China ändert sich das. Während einiger Woche gab es im vergangenen Jahr beträchtliches internationales Interesse an der prekären Lage der Uiguren (Uyghuren). Die Vereinten Nationen hatten scharfe Kritik an den Umerziehungslagern für Vertreter der muslimischen Minderheit im äussersten Westen Chinas geübt. Menschenrechtsorganisationen, aber auch zahlreiche Medien zeigten ...

Mehr lesen »

Chen Quanguo lehrt die Uiguren (Uyghuren) das Fürchten

Der Chef der chinesischen KP des Autonomiegebietes Xinjiang (Uyghuristan), der Heimat der Uiguren (Uyghuren), hat sich seine Sporen für die Zentralregierung schon in Xizang (Tibet) verdient. Chen hat ein extremes Überwachungssystem für die gesamte Bevölkerung initiiert – Kameras, Checkpoints, biometrische Datenerfassung, dazu oft wahllose Diskriminierung im Alltag, aber auch speziell gegen fromme Muslime, denen „auffällige Barttracht“ untersagt wird. Die FR ...

Mehr lesen »

Nürnberg: Demo gegen Verfolgung der Uiguren (Uyghuren) in China

Über Tausend Menschen demonstrierten auf dem Nürnberger Jakobsplatz heute gegen die brutale Verfolgung der muslimischen Minderheit der Uiguren (Uyghuren) in China. Nürnberg (nex) – Über Tausend Menschen demonstrierten auf dem Nürnberger Jakobsplatz heute gegen die brutale Verfolgung der muslimischen Minderheit der Uiguren(Uyghuren) in China. Laut Menschenrechtsorganisationen halte China eine unglaublich große Zahl von Personen der weitgehend muslimischen Minderheit in über den ...

Mehr lesen »

Unrechtmäßig abgeschoben – in China in Haft

Unrechtmäßig abgeschoben – in China in Haft   Ein 22 Jahre alter Uigure (Uyghure) war im April wegen einer Behördenpanne unrechtmäßig nach China abgeschoben worden. Nun ist klar: Der Mann sitzt dort inzwischen in Haft. Von A. Meyer-Fünffinger und D. Pokraka, BR Der wegen einer Behördenpanne unrechtmäßig nach China abgeschobene Uigure sitzt offenbar dort in Haft. Das Auswärtige Amt hat ...

Mehr lesen »

Wie China versucht, die Kultur der Uiguren (Uyghuren) auszulöschen

  Terrorangst und wirtschaftliche Interessen: China arbeitet in der westlichen Provinz Xinjiang (Uyghuristan) an der Zwangssinisierung der Menschen. Die Uiguren (Uyghuren) sind ein muslimisches Turkvolk mit eigener Sprache und eigener Schrift. Sie leben überwiegend im Westen der Volksrepublik China und machen mit rund zehn Millionen Menschen knapp die Hälfte der Einwohner in der Uigurischen Autonomen Provinz Xinjiang (Uyghuristan) aus, wie ...

Mehr lesen »

Das passiert in Chinas geheimen Umerziehungslagern für Muslime

Peking geht mit harter Hand gegen das Turkvolk der Uiguren (Uyghuren) vor. In Lagern soll die muslimische Minderheit zu braven Staatsbürgern erzogen werden. Was davon bislang nach außen dringt, ist schockierend.   Fast unbemerkt von der Weltöffentlichkeit treibt China im Westen des Landes ein gewaltiges Programm zur Umerziehung der muslimischen Minderheit voran. In abgeriegelten Lagerkomplexen in der Provinz Xinjiang (Uyghuristan), von der ...

Mehr lesen »