Schlagwörter Archiv: Uiguriye

“Lage drastisch verschlechtert”

  Peking – Nach dem Tod von Liu Xiaobo ist die Welt in großer Sorge um die Witwe des chinesischen Nobelpreisträgers. Deutschland, die USA und andere Staaten forderten China dazu auf, Liu Xia ausreisen zu lassen. Doch Unterstützer haben kaum Hoffnung, dass die Witwe des am Donnerstag an den Folgen von Leberkrebs gestorbenen Bürgerrechtlers bald gehen darf: «Sie haben Liu ...

Mehr lesen »

Sicherheitsalarm an Seidenstraße

Strenge Kontrollen nach Anschlägen in angeblich chinesischer Uiguren (Uyghuren) -Provinz, Volksgruppe fühlt sich diskriminiert. Selbst der Fluss, der sich einst durch Urumqi schlängelte, musste den neuen Zeiten weichen. Weil die Fünf-Millionen-Einwohner-Stadt, wie alle Metropolen in China, neue Verkehrsadern dringend benötigt, wurde das alte Flussbett flugs zum mehrspurigen Highway, auf dem sich jetzt dicht an dicht die Autos drängen. Nicht nur ...

Mehr lesen »

Fragwürdige Antiterror-Allianz

Pakistan, Afghanistan, China und Tadschikistan wollen den Terrorismus bekämpfen, für dessen Entstehen sie mitverantwortlich sind Vor kurzem verkündete das pakistanische Militär eine neue Anti-Terror-Initiative, die mehrere zentralasiatische Staaten miteinbeziehen soll. Neben Pakistan sollen etwa auch Afghanistan, China sowie Tadschikistan eine Schlüsselrolle im Kampf gegen den Terrorismus in der Region spielen. Berichten zufolge trafen sich bereits in der vergangenen Woche leitende ...

Mehr lesen »

Flüchtlingen Schutz gewähren!

Göttingen (GfbV). Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) erinnert an die gewaltsame Abschiebung von 109 uigurischen Flüchtlingen aus Thailand nach China vor einem Jahr (9.7.2015) und fordert die Aufklärung ihres Schicksals. „Wir fürchten um die Gesundheit und das Leben der deportierten Flüchtlinge, da einige Indizien darauf hindeuten, dass Chinas Behörden die Abgeschobenen nicht wie versprochen „gut behandelt“ haben“, sagte der ...

Mehr lesen »

“Terroristische Zwischenfälle” rückläufig

Behörden hatten Fähigkeit gestärkt, terroristische Aktivitäten zu verhindern. Die Zahl der “terroristischen Zwischenfälle” in der nordwestchinesischen Unruheregion Xinjiang (Uyghuristan) ist “deutlich zurückgegangen”. “Die Situation ist stabiler geworden”, sagte der regionale Parteichef Zhang Chunxian am Dienstag am Rande der laufenden Jahrestagung des Volkskongresses vor Journalisten in Peking. Komplizierte Hintergründe “Die lokalen Behörden haben ihre Fähigkeit gestärkt, terroristische Aktivitäten zu verhindern und ...

Mehr lesen »

Uiguren (Uyghuren) wegen Bangkok-Angriffsvor Gericht

Thailand negiert politische Motive hinter dem Anschlag. Bangkok/Wien. Es war der tödlichste Anschlag in der Geschichte Thailands, als im August ein Rucksack voll Sprengstoff im Herzen Bangkoks 20 Menschen tötete und 120 schwer verletzte. Schmächtig, mit kurz geschorenen Haaren und in hellbraunen Kleidern erschienen die zwei Hauptverdächtigen, die Thailands Polizei am Dienstag vorführte. Beide hätten Geständnisse abgelegt. Mohammad Bilal und ...

Mehr lesen »

China tötet 28 mutmaßliche Extremisten

In der Uiguren (Uyghuren)-Provinz Xinjiang In der Uiguren-Provinz Xinjiang haben chinesische Sicherheitskräfte 28 Menschen hingerichtet. Sie sollen für einen Anschlag auf eine Kohlegrube verantwortlich sein. Chinesische Sicherheitskräfte haben in der überwiegend muslimischen Region Xinjiang (Uyghuristan) 28 Menschen getötet. Die Provinzregierung macht sie für einen tödlichen Anschlag auf ein Kohlebergwerk verantwortlich. Es habe sich um Terroristen gehandelt, die aus dem Ausland ...

Mehr lesen »

Chinesische Polizei tötet wieder Uiguren(uyghuren)

  In China sind zwei Uiguren(uyghuren) durch die chinesische Polizei niedergeschossen worden. In China sind zwei Uiguren(uyghuren) durch die chinesische Polizei niedergeschossen worden, als sie die Grenze nach Vietnam zu überqueren versuchten. Der Vorfall ereignete sich in der Stadt Pingxiang, in Süden Chinas, als die Uiguren(uyghuren) an einem Fahrkartenschalter sich der polizeilichen Kontrolle wehrten. Dann kam es zu einer Schießerei ...

Mehr lesen »

China nutzt IS-Terror, um weltweit gegen Uiguren (uyghuren) zu agieren.

Pekings Globalisierung Wie Meldungen vermuten lassen, befindet sich Chinas Regierung in Verhandlungen mit der Anti-IS-Koalition, um sich an den Bombardements gegen Stellungen des IS zu beteiligen. Das Versprechen einer militärischen Intervention kommt nach Expertenmeinung zu einer Zeit, in der Peking hofft, weltweite Unterstützung für ihre Niederschlagung dessen zu bekommen, was es als uigurischen Terrorismus bezeichnet. Quelle: http/www.islamische-zeitung.de/?id=18636#sthash.B9VGAGFK.dpuf Dieser Artikel wurde ...

Mehr lesen »

360 Uiguren(uyghuren) droht Abschiebung nach China

Sendung 26.12.2014 Aktualisieren 26.12.2014 A A Thailand fürchtet sich vor dem Druck Chinas und könnte 360 Uiguren(uyghuren), die es gefangen hält, nach China übergeben. Der Vize-Präsident des Welt-Uiguren(uyghuren)kongresses und Präsident der Vereinigung Ostturkestaner, Seyit Tümtürk, hat die 360 Uiguren(uyghuren) besucht, die in Thailand in Lagern gefangen gehalten werden. Bei den 360 Uiguren(uyghuren) handelt es sich um Flüchtlinge, die vor der ...

Mehr lesen »